Das Weihnachtswunder

Engel und Teufel's Blog

Odie Wiese
Es war einmal ein Stöckchenholer mit güldenem Fell.

Er lebte glücklich mit Frauchen, Herrchen und weiteren Fellnasen zusammen.
Eines Tages zog das Herrchen in die weite Welt hinaus, um Futtergeld zu verdienen.
Sein Weg führte ihn über das große Wasser in ein fremdes Land.
Der Stöckchenholer mit dem güldenen Fell blieb mit seinem Frauchen zurück.
Lange 1 ½ Jahre gingen ins Land.
Der Stöckchenholer mit dem güldenen Fell wurde älter und musste viele Krankheiten und Unglücke überstehen.
Er war sehr angeschlagen und in seinen letzten Lebensjahren.

Sein letzter Wunsch war es, dass er mit seinem Herrchen, seinem Frauchen und den Fellnasen wieder vereint ist – auf der anderen Seite des großen Wassers.
Frauchen und Herrchen wollten ihm den Wunsch erfüllen und noch vor Weihnachten sollte es geschehen.
Alles Hab und Gut der Familie sollte über das große Wasser verschifft werden.
Doch großes Unrecht geschah und fraß die ganzen Taler der…

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s