Im Zeichen der Jäger – Jetzt als Taschenbuch

Endlich hab ich die Taschenbuchausgabe fertig! Jetzt auf Amazon verfügbar! Andre Bookstores sollten in den nächsten 4-6 Wochen folgen.

ISBN: 978-1517377090

 

Zeichen der Jägerin print

Veröffentlicht unter Im Zeichen der Jägerin | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Werbung

Auf der Suche nach einer etwas anderen Lektüre? Etwas mit Charakteren die nicht in das typische Klischee passt oder einfach nur eine Geschichte, die Lust auf mehr macht? Auf meiner Amazon Seite sind alle meine Werke sofort und auf einen Blick verfügbar.

Mein bisher größtes Werk ist „Im Zeichen der Jägerin„.

Es handelt von der Jägerin Aynur. Ursprünglich aus Ägypten, dem Land der Katzen und der Göttin Bastet verschrieben, ist es für sie nicht immer ganz einfach, dem Credo der Jäger zu folgen. Manchmal muss man sich eben doch einmischen.

 

 

Mein neuestes Werk ist „All Hallows Cat – Nacht der Werkatzen„.

Es ist eine Geschichte, die für All Hallows Eve, also Halloween geschrieben ist. Was nun natürlich vorbei ist. Sie beinhaltet eine Verwandlung, Untote, Satanisten, Werwölfe, eine Sukkubus und Kostüme, also alles was man eben für Halloween braucht.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt haben wir noch meine Kurzgeschichtensammlung „Simbas Gute Nacht Geschichten

Mein Erstlingswerk, eine Sammlung vieler kleiner Geschichten die ich so über ein Jahr verteilt mal hier und mal da geschrieben habe.

 

 

 

 

Zusätzlich gibt es nun auch noch die Möglichkeit mich auf Patreon zu unterstützen. Dort bekommt man frühzeitig die Möglichkeit eine Science-Fiction Geschichte zu lesen sowie mehr Infos zu diesem Universum zu bekommen. Außerdem bekommen Unterstützer die Möglichkeit sich aktiv an der Entwicklung von Buchprojekten zu beteiligen sowie sogar den verlauf ein wenig mitzubestimmen.

Zusätzlich bin auch über einen Discord Server erreichbar.

Ich freue mich über jede gelesene Seite und jeden Blick auf meine Werke. Ganz besonders freue ich mich immer über Rezessionen.

Sämtlichen Einnahmen kommen dem weiterführen und verbessern meiner autorischen Tätigkeiten sowie meinen beiden Katzen zugut. Vielen Dank.

Schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Campagebuch – Tag 2

Beitrag war leider nicht sonderlich ergiebig. Meine Motivation hat sich in Grenzen gehalten und daher habe ich auch nur 307 Wörter geschrieben.

Vielleicht liegt es auch an der Szene, die ich gerade schreibe, dass ich nicht so recht vorankommen.

schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Camptagebuch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Camptagebuch – Tag 1

Gestern hat das NaNoWri Mo Camp angefangen. Voll motiviert habe ich mich in das Projekt „Die Schwingen der Walküren“ gestürtzt. Es ist die Fortsetzung vin „Im Zeichen der Jägerin“. Wenn alles halbwegs gut läuft, habe ich bis September ein neues Buch fertig.

Allerdings ist mein Wordcount bisher nicht ganz so toll. 1304 Wörter habe ich gestern nur geschafft, anstatt der angepeilten 1957. Immherin soll das zweite Band etwas ausgiebiger werden als der erste.

Camp NaNoWriMo - Writer - Badge

schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Werbung

Auf der Suche nach einer etwas anderen Lektüre? Etwas mit Charakteren die nicht in das typische Klischee passt oder einfach nur eine Geschichte, die Lust auf mehr macht? Auf meiner Amazon Seite sind alle meine Werke sofort und auf einen Blick verfügbar.

Mein bisher größtes Werk ist „Im Zeichen der Jägerin„.

Es handelt von der Jägerin Aynur. Ursprünglich aus Ägypten, dem Land der Katzen und der Göttin Bastet verschrieben, ist es für sie nicht immer ganz einfach, dem Credo der Jäger zu folgen. Manchmal muss man sich eben doch einmischen.

 

 

Mein neuestes Werk ist „All Hallows Cat – Nacht der Werkatzen„.

Es ist eine Geschichte, die für All Hallows Eve, also Halloween geschrieben ist. Was nun natürlich vorbei ist. Sie beinhaltet eine Verwandlung, Untote, Satanisten, Werwölfe, eine Sukkubus und Kostüme, also alles was man eben für Halloween braucht.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt haben wir noch meine Kurzgeschichtensammlung „Simbas Gute Nacht Geschichten

Mein Erstlingswerk, eine Sammlung vieler kleiner Geschichten die ich so über ein Jahr verteilt mal hier und mal da geschrieben habe.

 

 

 

 

Zusätzlich gibt es nun auch noch die Möglichkeit mich auf Patreon zu unterstützen. Dort bekommt man frühzeitig die Möglichkeit eine Science-Fiction Geschichte zu lesen sowie mehr Infos zu diesem Universum zu bekommen. Außerdem bekommen Unterstützer die Möglichkeit sich aktiv an der Entwicklung von Buchprojekten zu beteiligen sowie sogar den verlauf ein wenig mitzubestimmen.

Zusätzlich bin auch über einen Discord Server erreichbar.

Ich freue mich über jede gelesene Seite und jeden Blick auf meine Werke. Ganz besonders freue ich mich immer über Rezessionen.

Sämtlichen Einnahmen kommen dem weiterführen und verbessern meiner autorischen Tätigkeiten sowie meinen beiden Katzen zugut. Vielen Dank.

Schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Camp – Vorbereitungen

Es wisst wiederum einmal soweit. Das schreibt Camp des NaNoWriMo startet nächsten Monat. Für alle die es nicht wissen, es handelt sich dabei um ein Projekt der Schreibcommunity, das weltweit stattfindet.

NaNoWriMo steht dabei für National Novell Writing Month. Normalerweise ist das ist es das Ziel 50 000 Wörter zu schreiben. Beim Camp ist das Ziel jedoch variabel und kann von jedem Kemper selbst bestimmt werden. Außerdem bietet das Camp noch so viele sogenannte Cabins, wo sich Autoren zusammenfinden und gegenseitig motivieren sollten.

Ich selbst habe schon ein paarmal mitgemacht und früher ganz gute Ergebnisse erzielt. Die letzten Jahre war es allerdings erst so, dass ich wieder die Motivation dazu hatte noch wirklich die Zeit. Dieses Mal sollte es aber gelingen das von mir selbst gesetzte Ziel von 60 000 Wörtern zu erreichen. Das bedeutet 2000 Wörter pro Tag zu tippen. Zugleich bedeutet das auch, dass mein Projekt für das Camp, die Fortsetzung von „im Zeichen der Jägerin“, sich sehr stark dem Ende zu neigen wird.

Ich werde versuchen täglich einen kurzen Beitrag zu meinem Fortschritt beim Camp zu posten und vermutlich auch ein paar lustige Gegebenheiten während des Schreibvorgangs hervorheben.

Schnurrige Grüße
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Camp NaNoWriMo | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mein schreib Setup

Wie die meisten Autoren, habe ich ein bevorzugtes Setup zum Schreiben. Bei mir ist allerdings die technikaffine Seite nicht zu verachten. Im Grunde teilte sich in zwei Teile auf.

Zuerst der Software Teil:

Neben Papyrus Autor als Hauptprogramm für die Schreibarbeit verwende ich noch OneNote an der Seite der um Ideen, die entweder unterwegs oder auf einen Tag mit verfasst habe im Blick zu haben bzw. in das andere Programm zu übertragen. Zusätzlich läuft noch Dragon Naturally Speaking und wie könnte es anders sein, Spotify.

Der zweite Ball Teil meiner Ausrüstung besteht aus der Hardware.

Neben einem Logitech Headset dient mehr voll mein Surface Buch mit der Stifteingabe als Möglichkeit neben dem Diktieren des Textes noch eben handschriftlich kurze Notizen zu verfassen. Das wiederum erlaubt mein Recht störungsfreieren ohne lästiges Fenster wechseln. Zumindest wenn sich nicht gerade meine kleine Katze auf meinem Schoß breitmacht.

Im Laufe des Jahres werde ich dann auch noch eine Kreativecke erstellen und diese mit euch teilen.

Schnurrige Grüße
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Rund ums Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Werbung

Auf der Suche nach einer etwas anderen Lektüre? Etwas mit Charakteren die nicht in das typische Klischee passt oder einfach nur eine Geschichte, die Lust auf mehr macht? Auf meiner Amazon Seite sind alle meine Werke sofort und auf einen Blick verfügbar.

Mein bisher größtes Werk ist „Im Zeichen der Jägerin„.

Es handelt von der Jägerin Aynur. Ursprünglich aus Ägypten, dem Land der Katzen und der Göttin Bastet verschrieben, ist es für sie nicht immer ganz einfach, dem Credo der Jäger zu folgen. Manchmal muss man sich eben doch einmischen.

 

 

Mein neuestes Werk ist „All Hallows Cat – Nacht der Werkatzen„.

Es ist eine Geschichte, die für All Hallows Eve, also Halloween geschrieben ist. Was nun natürlich vorbei ist. Sie beinhaltet eine Verwandlung, Untote, Satanisten, Werwölfe, eine Sukkubus und Kostüme, also alles was man eben für Halloween braucht.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt haben wir noch meine Kurzgeschichtensammlung „Simbas Gute Nacht Geschichten

Mein Erstlingswerk, eine Sammlung vieler kleiner Geschichten die ich so über ein Jahr verteilt mal hier und mal da geschrieben habe.

 

 

 

 

Zusätzlich gibt es nun auch noch die Möglichkeit mich auf Patreon zu unterstützen. Dort bekommt man frühzeitig die Möglichkeit eine Science-Fiction Geschichte zu lesen sowie mehr Infos zu diesem Universum zu bekommen. Außerdem bekommen Unterstützer die Möglichkeit sich aktiv an der Entwicklung von Buchprojekten zu beteiligen sowie sogar den verlauf ein wenig mitzubestimmen.

Zusätzlich bin auch über einen Discord Server erreichbar.

Ich freue mich über jede gelesene Seite und jeden Blick auf meine Werke. Ganz besonders freue ich mich immer über Rezessionen.

Sämtlichen Einnahmen kommen dem weiterführen und verbessern meiner autorischen Tätigkeiten sowie meinen beiden Katzen zugut. Vielen Dank.

Schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Einstieg in eine Geschichte

Geschichten beginnen gerne mit recht einfachen Worten. „Es war einmal …“ oder „Vor langer, langer Zeit …“ Sind der bekannte Einstieg für die meisten Märchen. Es ist aber nicht genau das was ich damit zum Ausdruck bringen will. Es gibt einige Möglichkeiten, wie man den Einstieg eine Geschichte für die geneigten Leser interessant gestalten kann.

Das Ziel der ersten Seite ist es jedoch immer, die Neugier so weit zu wecken, dass man quasi weiterlesen muss. Man denke an den Einstieg in „der Hobbit“. Es ist kein spannender Einstieg in diesem Sinne, aber es macht neugierig, wie es mit diesem Hobbit und seinem Loch weitergeht. Andere Autoren setzen auf einen explosiven, actionreichen Einstieg. Da müssen richtig die Fetzen fliegen. Wieder andere beginnen mit einer kleinen Erklärung ihrer Welt.

Leider gibt es nicht wirklich ein Universalrezept für den perfekten Einstieg. Man sollte sich nur das Ziel vor Augen halten: die Neugier zu wecken. Die Leser sollen das Gefühl vermittelt bekommen, dass man etwas verpasst wenn man nun nicht weiter liest. Man sollte sich auch die Frage stellen, was man den Lesern für ein Bild vermitteln will. Will man die Leser sanft in die Welt einführen oder wirft man sie ins kalte Wasser, wo sie erst einmal selbst versuchen müssen, sind aus der Welt zu machen.

Es hängt wohl oder übel von der Geschichte und den Vorlieben des Autoren ab.

Schnurrige Grüße
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Rund ums Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Autorenwerkzeuge – das Notizbuch

Vermutlich einer der häufigsten Tipps die man so bekommt, wenn man sich über das Handwerk des Autors informiert, ist dieses kleine, nette Notizbuch, dass man immer weiterführen sollte. Die Idee dahinter ist natürlich, dass man plötzliche Ideen aufzeichnen kann.

Ich selbst neige ja eher dazu, diese Sachen im Kopf zu behalten. Allerdings habe ich festgestellt, dass man sich durch das Niederschreiben oftmals erst wirklich auf Details einlässt. Man fixiert sozusagen die Idee.

Das Mitführen eines kleinen Notizbuchs, wie die beiden Beispiele oben, hat zwar durchaus Stil ist aber zugleich auch unpraktisch. Da ich mich selbst sehr in der digitalen Welt bewege, ist die Funktion des Notizbuches an mein Smartphone gekoppelt. Dabei habe ich den Vorteil, dass sich eines der wenigen Modelle nutze, dass auch Stifteingaben unterstützt. Somit kann ich meine Notizen auch unterwegs in OneNote handschriftlich festhalten. Nicht dass es bei meiner Schrift sonderlich nützlich ist. Aber es erfüllt seinen Zweck.

Ich muss dazu erwähnen, dass handschriftliche Notizen einfach ein etwas anderes Flair haben, als mechanische getippte Notizen.

Schnurrige Grüße
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Rund ums Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Werbung

Auf der Suche nach einer etwas anderen Lektüre? Etwas mit Charakteren die nicht in das typische Klischee passt oder einfach nur eine Geschichte, die Lust auf mehr macht? Auf meiner Amazon Seite sind alle meine Werke sofort und auf einen Blick verfügbar.

Mein bisher größtes Werk ist „Im Zeichen der Jägerin„.

Es handelt von der Jägerin Aynur. Ursprünglich aus Ägypten, dem Land der Katzen und der Göttin Bastet verschrieben, ist es für sie nicht immer ganz einfach, dem Credo der Jäger zu folgen. Manchmal muss man sich eben doch einmischen.

 

 

Mein neuestes Werk ist „All Hallows Cat – Nacht der Werkatzen„.

Es ist eine Geschichte, die für All Hallows Eve, also Halloween geschrieben ist. Was nun natürlich vorbei ist. Sie beinhaltet eine Verwandlung, Untote, Satanisten, Werwölfe, eine Sukkubus und Kostüme, also alles was man eben für Halloween braucht.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt haben wir noch meine Kurzgeschichtensammlung „Simbas Gute Nacht Geschichten

Mein Erstlingswerk, eine Sammlung vieler kleiner Geschichten die ich so über ein Jahr verteilt mal hier und mal da geschrieben habe.

 

 

 

 

Zusätzlich gibt es nun auch noch die Möglichkeit mich auf Patreon zu unterstützen. Dort bekommt man frühzeitig die Möglichkeit eine Science-Fiction Geschichte zu lesen sowie mehr Infos zu diesem Universum zu bekommen. Außerdem bekommen Unterstützer die Möglichkeit sich aktiv an der Entwicklung von Buchprojekten zu beteiligen sowie sogar den verlauf ein wenig mitzubestimmen.

Zusätzlich bin auch über einen Discord Server erreichbar.

Ich freue mich über jede gelesene Seite und jeden Blick auf meine Werke. Ganz besonders freue ich mich immer über Rezessionen.

Sämtlichen Einnahmen kommen dem weiterführen und verbessern meiner autorischen Tätigkeiten sowie meinen beiden Katzen zugut. Vielen Dank.

Schnurrig
Neko Kittycat

Veröffentlicht unter Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen