Mein kreativer Prozess

Ich hab nun erst kürzlich gelesen, man sollte doch über den kreativen Prozess schreiben. Angeblich interessiert das die Fans. Nun gut, versuchen wir es mal.

Zwar fühl ich mich in der Beziehung eher wie Rick Castle, im Sinne von Kaffeeinduzierten Wahn, aber was solls.

Leider ist es wirklich so, dass ich nicht wirklich einen greifbaren Prozess habe, um zu schreiben. Ich schreibe eben einfach, wenn auch viel zu wenig. Zwar versuche es immer wieder mit den verschiedenen Tipps, um besser und vor allem mehr zu schreiben, aber der Erfolg lässt eher auf sich warten.

Tagebuch, Freewriting und was es nicht so alles für Tipps gibt. Vielleicht bin ich dafür einfach nicht gemacht, weil ich alle Ideen mehr oder weniger in einem fluiden Stadium in meinem Kopf sammle. Das hat den Vorteil, dass die ganze Matrix leicht veränderbar ist.

Bei mir ist es meist so, dass ich irgendeine Idee im Kopf habe und dann beginnt sie ein Eigenleben, irgendwie tief in meinem Unterbewusstsein. Dabei kann es ein Charakter sein, ein Setting oder irgendwas. Es lebt dort vor sich hin. Nach und nach führen mehr und mehr eindrücke dazu, dass sich dieses fluide Konzept verhärtet und an Form gewinnt. Das ist dann meist der Moment, wo ich zumindest die Eckdaten oder einen Anfang irgendwo niederschreibe.

Dazu sollte ich vielleicht auch erwähnen, dass für mich die Beschreibungen wie Panster oder Planer und alles dazwischen nie wirklich passend erschienen. Im Gegenteil neige ich eher dazu zwar alles Spoatan zu entscheiden, habe aber meist zumindest ein Ende im Kopf. Für mich ist als der Weg das Ziel.

Und das mit dem Tagebuch schreiben sollte ich auch mal wieder fortführen. Vielleicht hilft mir das auch ein wenig auf meiner Patreon Seite.

Falls es natürlich Frage oder auch anderes gibt, das meine Leserschaft interessiert, könnt ihr diese natürlich gerne in den Kommentaren posten. Ich werde dann versuche sie zu beantworten.

Schnurrig
Neko Kittycat

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Schreiben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s