Das Krimigenre

Jaja… nichts scheint es mehr zu geben als Grimmis! Und damit meine ich nicht Paula Grimm oder die Geschichten der Gebüder Grimm oder gar die Serie Grimm.

Nein, ich spreche hier von dem bekannten Genre des Grimminalromans. Auch als Kriminalroman bezeichnen. Witziger weise scheint es wohl eines der beliebtesten Genres überhaupt zu sein. Gut, eigentlich auch nichts neues: Blut, Brot und Spiele.

Gut, aber das Genre des Krimis zeichnen sich eigentlich in erster Linie durch ihre Haupthandlung aus. Dabei geht es meist einfach um ein schweres Verbrechen wie Mord, Entführung, Erpressung usw. Da stellt sich mir gerade die Frage ob es schon das neue Untergenre des Terroristenkrimis oder des Flüchtlingskrimis gibt. Würde dich gerade passen.

Naja, jedenfalls ist ein weiterer Punkt, das die Krimis gemein haben die Hauptperson. Ein Polizist Marke Plattfuß, ein Clint Eastwood artiger Privatschnüffler oder eine alte Dame die gerne Morde aufklärt. Angeblich soll auch die Mordwaffen und deren Beschreibung noch recht wichtig sein.

Jedenfalls gehören Krimis aus irgendeinem Grund zu den beliebtesten Genres. Keine Ahnung wieso, aber vielleicht schreibt ich ja auch mal einen… oder zumindest eine Mischung. Einen Katzengrimmi oder sowas.

schnurrig
Neko

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Schreiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s