Blog am Sonntag

Puhh… mal wieder einen Tag zu spät dran, aber irgendwie ist das Wochenende dann doch etwas anstrengender ausgefallen als ich dachte. Naja, nicht so schlimm.

Allerdings scheint mich WordPress mit dem Überarbeiten seines Editiors manchmal wirklich extrem ärgern zu wollen. Mal geht das wieder nicht, dann lädt das wieder nicht und die Touchscreen Unterstützung ist sowieso unter aller Hund. Ganz wichtig wäre allerdings mal, dass sie die Kommentare endlich auch auf die neue Oberfläche Porten. Ohja und die dämliche uncategoized Kategorie könnte sich selbst aushacken.

Ansonsten Zwischenbericht: Nicht viel passiert. Irgendwie wills nicht so recht. Finde kaum Zeit und Lust die Überarbeitungen zu machen. Wird hoffentlich auch wieder besser.

schnurrig
Neko

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Blog am Sonntag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Blog am Sonntag

  1. Imort schreibt:

    Guten Morgen …
    Sonntage sind auch zum Ausruhen, nicht füe Überarbeitungen erfunden worden. 😉

    LG
    Uwe

    Gefällt 1 Person

  2. buchstabenhexe schreibt:

    Diese „Täler“ kennt glaube ich jeder Schreiberling. Ich drück die Daumen, dass Du bald wieder ganz „obenauf“ bist! 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Dieter schreibt:

    Nicht nur im Editor wird nach meiner Auffassung bei wordpress viel zu schnell Neuerungen unausgetestet eingesetzt.

    Allerdings muss ich zugeben, dass ich nur sehr selten im Forum nachlese was gerade so in Arbeit ist bzw. es auch kaum nutze um selbst mir aufgefallenes zu schreiben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s