Maki-Burrito

Wer liebt Sushi schon nicht und irgendwann legt ich mir auch wieder ne Sushibar aka Aquarium zu 🐾🐱

Welcome to my Blog

Guten Morgen,

schon bevor ich vegan lebte liebe ich Sushi über alles und auch heute gönn ich mir 2-3 Mal im Monat Avocado- oder Gurkenmaki. Auch auf Reisen ist es immer eine super Fast-Food Alternative wenn schnell mal nichts anderes greifbar ist.

Was noch einfacher hergestellt werden kann wie Maki ist allerdings ein Maki-Burrito. Dieser  kann ganz nach Belieben gefüllt werden, was euch am besten schmeckt – ich poste mein Rezept mit jenen Zutaten die für mich auf keinen Fall in einem Maki-Burrito fehlen dürfen 🙂

FullSizeRender 11

Folgende Zutaten werden benötigt: (für 4 Burrito-Rollen)

  • 250 g Sushireis
  • 1 Avocado
  • 1 Stange Stangensellerie
  • 1 kleine Gurke
  • 1 Karotte
  • Lauch (ca. 5 cm)
  • TK-Spinat (ca. 150 g)
  • Salat (ich nahm 2 Blätter Chinakohl)
  • Wasabi
  • Reisessig
  • Sojasauce (die von Kikkoman ist vegan)
  • eine Sushimatte
  • 8 Noriblätter

Zubereitung:

  1. Reis kochen nach Anleitung (wichtig: wascht diesen vorher gründlich), bevor ihr diesen verwendet könnt muss er jedoch…

Ursprünglichen Post anzeigen 512 weitere Wörter

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s